Angebote zu "Arbeiten" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Histopathologie der Haut
359,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 2. Auflage dieses umfassenden Lehr- und Nachschlagewerks enthält alles, was man über die moderne Dermatohistopathologie wissen muss. Das gesamte Buch wurde von einem erfahrenen Autorenteam komplett überarbeitet und um neue Diagnosen, Klassifizierungen und die ICD-O Codierung ergänzt. Die Abbildungen wurden weitestgehend erneuert und ihre Zahl erhöht.Alle Hauterkrankungen und deren wichtigsten Varianten werden in Definition, Klinik, Histologie und Differenzialdiagnose vorgestellt. Besonders die zahlreichen hervorragenden histologischen Farbabbildungen zeigen, worauf es bei der histopathologischen Diagnose ankommt.Die Techniken der Dermatohistopathologie wie Immunhistochemie, Antigen-Mapping oder Molekularpathologie werden praxisnah dargestellt. Es findet sich nun auch ein Kapitel über konfokale Laser-Scanning-Mikroskopie.Für alle Dermatologen und Pathologen, die bereits dermatopathologisch arbeiten oder noch lernen wollen, wie man histologische Befunde der Haut interpretiert.Die HerausgeberUniv.-Prof. Dr.med. Lorenzo Cerroni, Universitätsklinik für Dermatologie und Venerologie, LKH-Universitätsklinikum Graz, Leiter der Forschungseinheit für DermatopathologieProf. Dr. med. Claus Garbe, Hautklinik, Universitätsklinikum Tübingen, Sektionsleiter Dermatologische Onkologie, und Sprecher des HauttumorzentrumsProf. Dr. med. Dieter Metze, Klinik für Hautkrankheiten, Universitätsklinikum Münster, Oberarzt und Leiter der DermatohistologiePD Dr. med. Heinz Kutzner, Dermatopathologie FriedrichshafenProf. em. Dr. med. Helmut Kerl, Universitätsklinik für Dermatologie und Venerologie, LKH-Universitätsklinikum Graz

Anbieter: buecher
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Arbeiten und gesund bleiben
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wann hält uns Arbeit gesund und wann macht sie uns krank? Wissenschaftlich fundiert, humorvoll und anschaulich werden in diesem Werk Themen wie Arbeitsfreude und Kreativität, positive und negative Seiten der Teamarbeit, Führungskräfte als Antreiber oder Unterstützer, Wandel oder Stabilität im Betrieb, Zeitdruck und psychischer Stress versus Erholung und Freizeit, Burnout, und auch Arbeitsplatzverlust hinterfragt und dargestellt. Alle Themen werden im Hinblick auf gesunderhaltende und krankmachende Faktoren aus psychologischer und medizinischer Sicht beschrieben und mit wissenschaftlichen Befunden anschaulich belegt. Daraus werden Empfehlungen auf individueller, betrieblicher und gesellschaftlicher Ebene abgeleitet und begründet.Das Buch richtet sich vor allem an interessierte Laien, die sich die Frage stellen, wie sich engagiertes Arbeiten und eine gute (biologische, psychologische und soziale) Gesundheit miteinander vereinbaren lassen. Weitere Zielgruppen sind Unternehmensleitungen, Fach- und Führungskräfte, Arbeitnehmervertreter, Betriebsärzte, Arbeitspsychologen, Hausärzte und weitere Fachleute, die das Thema der Gefährdungsbeurteilung "Psychische Belastung" betrifft und alle, für die es zunehmend wichtiger wird, Zusammenhänge zwischen Arbeit und Gesundheit besser zu verstehen.Autoren:Peter Angerer ist Kardiologe und Arbeitsmediziner und leitet das Institut für Arbeitsmedizin und Sozialmedizin an der Universität Düsseldorf.Jürgen Glaser ist Arbeits- und Organisationspsychologe und Professor für Angewandte Psychologie an der Universität Innsbruck.Harald Gündel ist Psychosomatiker und leitet die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Universitätsklinikum Ulm.

Anbieter: buecher
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Arbeiten und gesund bleiben
18,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Wann hält uns Arbeit gesund und wann macht sie uns krank? Wissenschaftlich fundiert, humorvoll und anschaulich werden in diesem Werk Themen wie Arbeitsfreude und Kreativität, positive und negative Seiten der Teamarbeit, Führungskräfte als Antreiber oder Unterstützer, Wandel oder Stabilität im Betrieb, Zeitdruck und psychischer Stress versus Erholung und Freizeit, Burnout, und auch Arbeitsplatzverlust hinterfragt und dargestellt. Alle Themen werden im Hinblick auf gesunderhaltende und krankmachende Faktoren aus psychologischer und medizinischer Sicht beschrieben und mit wissenschaftlichen Befunden anschaulich belegt. Daraus werden Empfehlungen auf individueller, betrieblicher und gesellschaftlicher Ebene abgeleitet und begründet.Das Buch richtet sich vor allem an interessierte Laien, die sich die Frage stellen, wie sich engagiertes Arbeiten und eine gute (biologische, psychologische und soziale) Gesundheit miteinander vereinbaren lassen. Weitere Zielgruppen sind Unternehmensleitungen, Fach- und Führungskräfte, Arbeitnehmervertreter, Betriebsärzte, Arbeitspsychologen, Hausärzte und weitere Fachleute, die das Thema der Gefährdungsbeurteilung "Psychische Belastung" betrifft und alle, für die es zunehmend wichtiger wird, Zusammenhänge zwischen Arbeit und Gesundheit besser zu verstehen.Autoren:Peter Angerer ist Kardiologe und Arbeitsmediziner und leitet das Institut für Arbeitsmedizin und Sozialmedizin an der Universität Düsseldorf.Jürgen Glaser ist Arbeits- und Organisationspsychologe und Professor für Angewandte Psychologie an der Universität Innsbruck.Harald Gündel ist Psychosomatiker und leitet die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Universitätsklinikum Ulm.

Anbieter: buecher
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Histopathologie der Haut
349,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 2. Auflage dieses umfassenden Lehr- und Nachschlagewerks enthält alles, was man über die moderne Dermatohistopathologie wissen muss. Das gesamte Buch wurde von einem erfahrenen Autorenteam komplett überarbeitet und um neue Diagnosen, Klassifizierungen und die ICD-O Codierung ergänzt. Die Abbildungen wurden weitestgehend erneuert und ihre Zahl erhöht.Alle Hauterkrankungen und deren wichtigsten Varianten werden in Definition, Klinik, Histologie und Differenzialdiagnose vorgestellt. Besonders die zahlreichen hervorragenden histologischen Farbabbildungen zeigen, worauf es bei der histopathologischen Diagnose ankommt.Die Techniken der Dermatohistopathologie wie Immunhistochemie, Antigen-Mapping oder Molekularpathologie werden praxisnah dargestellt. Es findet sich nun auch ein Kapitel über konfokale Laser-Scanning-Mikroskopie.Für alle Dermatologen und Pathologen, die bereits dermatopathologisch arbeiten oder noch lernen wollen, wie man histologische Befunde der Haut interpretiert.Die HerausgeberUniv.-Prof. Dr.med. Lorenzo Cerroni, Universitätsklinik für Dermatologie und Venerologie, LKH-Universitätsklinikum Graz, Leiter der Forschungseinheit für DermatopathologieProf. Dr. med. Claus Garbe, Hautklinik, Universitätsklinikum Tübingen, Sektionsleiter Dermatologische Onkologie, und Sprecher des HauttumorzentrumsProf. Dr. med. Dieter Metze, Klinik für Hautkrankheiten, Universitätsklinikum Münster, Oberarzt und Leiter der DermatohistologiePD Dr. med. Heinz Kutzner, Dermatopathologie FriedrichshafenProf. em. Dr. med. Helmut Kerl, Universitätsklinik für Dermatologie und Venerologie, LKH-Universitätsklinikum Graz

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Die Haftung des Arztes im Praktischen Jahr aus ...
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk zeigt die strafrechtliche und zivilrechtliche Verantwortlichkeit für das Handeln eines Arztes im Praktischen Jahr auf. Es versteht sich als einen praxisnahen Wegweiser für den Studenten selbst, die ihn betreuenden Fachärzte und das Universitätsklinikum. Ausgehend von den Grundsätzen der Haftung bei arbeitsteiligem medizinischem Arbeiten wird ein Haftungsmaßstab des Arztes im Praktischen Jahr entsprechend seinen Fähigkeiten entwickelt. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in den Anforderungen an eine ausreichende individuelle Betreuung und Überwachung durch die zugeordneten Fachärzte des Universitätsklinikums auch im Falle von Personenmehrheit. Schließlich werden zivilrechtliche Haftungsansprüche sowie Übernahmeansprüche des Studenten gegen das Klinikum diskutiert.Der Autor ist langjähriger wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Medizinrecht der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Arbeiten und gesund bleiben
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wann hält uns Arbeit gesund und wann macht sie uns krank? Wissenschaftlich fundiert, humorvoll und anschaulich werden in diesem Werk Themen wie Arbeitsfreude und Kreativität, positive und negative Seiten der Teamarbeit, Führungskräfte als Antreiber oder Unterstützer, Wandel oder Stabilität im Betrieb, Zeitdruck und psychischer Stress versus Erholung und Freizeit, Burnout, und auch Arbeitsplatzverlust hinterfragt und dargestellt. Alle Themen werden im Hinblick auf gesunderhaltende und krankmachende Faktoren aus psychologischer und medizinischer Sicht beschrieben und mit wissenschaftlichen Befunden anschaulich belegt. Daraus werden Empfehlungen auf individueller, betrieblicher und gesellschaftlicher Ebene abgeleitet und begründet.Das Buch richtet sich vor allem an interessierte Laien, die sich die Frage stellen, wie sich engagiertes Arbeiten und eine gute (biologische, psychologische und soziale) Gesundheit miteinander vereinbaren lassen. Weitere Zielgruppen sind Unternehmensleitungen, Fach- und Führungskräfte, Arbeitnehmervertreter, Betriebsärzte, Arbeitspsychologen, Hausärzte und weitere Fachleute, die das Thema der Gefährdungsbeurteilung "Psychische Belastung" betrifft und alle, für die es zunehmend wichtiger wird, Zusammenhänge zwischen Arbeit und Gesundheit besser zu verstehen.Autoren:Peter Angerer ist Kardiologe und Arbeitsmediziner und leitet das Institut für Arbeitsmedizin und Sozialmedizin an der Universität Düsseldorf.Jürgen Glaser ist Arbeits- und Organisationspsychologe und Professor für Angewandte Psychologie an der Universität Innsbruck.Harald Gündel ist Psychosomatiker und leitet die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Universitätsklinikum Ulm.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben
41,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Forschung im Gesundheitswesen verstehen Studierende von pflege- und gesundheitsbezogenen Studiengängen erhalten mit diesem Buch einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Forschungsmethoden in den Gesundheitswissenschaften. Das Autorenteam erklärt u.a. den grundsätzlichen Forschungsprozess, die ethischen und rechtlichen Besonderheiten klinischer Studien und die Entwicklung von Assessments. Lernen Sie wissenschaftliche Ergebnisse zu verstehen und richtig einzuordnen und profitieren Sie von den anwendungsbezogenen Tipps zur Planung und Erstellung eigener Forschungsarbeiten. So legen Sie den Grundstein für ein erfolgreiches Studium und den Einstieg ins evidenzbasierte Arbeiten. Inhalt • Überblick über alle relevanten qualitativen und quantitativen Forschungsdesigns • Konkrete Tipps und Hilfen zur Organisation und Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten • Zum Download: Checklisten zur Themenfindung und zur Erstellung von Fragebögen, Vorlage zur Erstellung eines Critical Appraised Topics Die Herausgeber Valentin Ritschl, MSc in Ergotherapie, Datenanalytiker am Institut für Outcomes Research, Zentrum für Medizinische Statistik, Informatik und Intelligente Systeme der Medizinischen Universität Wien; wissenschaftlicher und lehrender Mitarbeiter an der FH Campus Wien Roman Weigl, Master of Health Science (OT) University of Sydney, Ergotherapeut und MTD-Leiter an der Klinischen Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde, Universitätsklinikum St. Pölten Univ.-Prof. Mag. Dr. Tanja Stamm, MBA, MSc, PhD, Leiterin des Instituts für Outcomes Research am Zentrum für Medizinische Statistik, Informatik und Intelligente Systeme der Medizinischen Universität Wien

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Die Haftung des Arztes im Praktischen Jahr aus ...
118,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk zeigt die strafrechtliche und zivilrechtliche Verantwortlichkeit für das Handeln eines Arztes im Praktischen Jahr auf. Es versteht sich als einen praxisnahen Wegweiser für den Studenten selbst, die ihn betreuenden Fachärzte und das Universitätsklinikum. Ausgehend von den Grundsätzen der Haftung bei arbeitsteiligem medizinischem Arbeiten wird ein Haftungsmassstab des Arztes im Praktischen Jahr entsprechend seinen Fähigkeiten entwickelt. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in den Anforderungen an eine ausreichende individuelle Betreuung und Überwachung durch die zugeordneten Fachärzte des Universitätsklinikums auch im Falle von Personenmehrheit. Schliesslich werden zivilrechtliche Haftungsansprüche sowie Übernahmeansprüche des Studenten gegen das Klinikum diskutiert. Der Autor ist langjähriger wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Medizinrecht der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben
30,83 € *
ggf. zzgl. Versand

Forschung im Gesundheitswesen verstehen Studierende von pflege- und gesundheitsbezogenen Studiengängen erhalten mit diesem Buch einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Forschungsmethoden in den Gesundheitswissenschaften. Das Autorenteam erklärt u.a. den grundsätzlichen Forschungsprozess, die ethischen und rechtlichen Besonderheiten klinischer Studien und die Entwicklung von Assessments. Lernen Sie wissenschaftliche Ergebnisse zu verstehen und richtig einzuordnen und profitieren Sie von den anwendungsbezogenen Tipps zur Planung und Erstellung eigener Forschungsarbeiten. So legen Sie den Grundstein für ein erfolgreiches Studium und den Einstieg ins evidenzbasierte Arbeiten. Inhalt • Überblick über alle relevanten qualitativen und quantitativen Forschungsdesigns • Konkrete Tipps und Hilfen zur Organisation und Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten • Zum Download: Checklisten zur Themenfindung und zur Erstellung von Fragebögen, Vorlage zur Erstellung eines Critical Appraised Topics Die Herausgeber Valentin Ritschl, MSc in Ergotherapie, Datenanalytiker am Institut für Outcomes Research, Zentrum für Medizinische Statistik, Informatik und Intelligente Systeme der Medizinischen Universität Wien; wissenschaftlicher und lehrender Mitarbeiter an der FH Campus Wien Roman Weigl, Master of Health Science (OT) University of Sydney, Ergotherapeut und MTD-Leiter an der Klinischen Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde, Universitätsklinikum St. Pölten Univ.-Prof. Mag. Dr. Tanja Stamm, MBA, MSc, PhD, Leiterin des Instituts für Outcomes Research am Zentrum für Medizinische Statistik, Informatik und Intelligente Systeme der Medizinischen Universität Wien

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot