Angebote zu "Analsye" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Stanjek:Analsye des Organspenderpotenti
53,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 30.06.2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Analsye des Organspenderpotentials am Universitätsklinikum Essen, Titelzusatz: Eine Studie an einem Klinikum der Maximalversorgung, Autor: Stanjek, Matthias, Verlag: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG Co. KG, Sprache: Deutsch, Rubrik: Medizin // Allgemeines, Lexika, Seiten: 88, Informationen: Paperback, Gewicht: 147 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Analsye des Organspenderpotentials am Universit...
53,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Analsye des Organspenderpotentials am Universitätsklinikum Essen ab 53.9 € als Taschenbuch: Eine Studie an einem Klinikum der Maximalversorgung. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Medizin,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Analsye des Organspenderpotentials am Universit...
53,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Analsye des Organspenderpotentials am Universitätsklinikum Essen ab 53.9 EURO Eine Studie an einem Klinikum der Maximalversorgung

Anbieter: ebook.de
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Analsye des Organspenderpotentials am Universit...
53,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Trotz aller Erfolge der Transplantationsmedizin sterben in Deutschland jährlich etwa 1000 Patienten während der Wartezeit auf ein passendes Organ. Der chronische Mangel an Spenderorganen könnte durch verbesserte Analyse und Ausschöpfung des vorhandenen Organspenderpotentials verringert werden. Die Universitätskliniken sind unmittelbar an der Transplantationsmedizin beteiligt, so dass die Evaluation des Organspenderpotentials an den Universitätsklinken von besonderem Interesse ist. Die Transparenz der Abläufe, die Auswahl geeigneter Organspender, die intensivmedizinische Behandlung, die Hirntoddiagnostik und die Gesprächsführung mit den Angehörigen sind weiterhin eine medizinische und ethische Herausforderung. Eine organisatorische Verbesserung mit Einführung von Transplantationsbeauftragten könnte die Organspenderate durch verbesserte Analyse und Ausschöpfung des vorhandenen Potentials steigern.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot